Polsterei

Die Zeit hinterlässt Ihre Spuren und die Dinge verlieren ihren Glanz oder sie sind ganz einfach längst aus der Mode. Mit einem neuen Bezug lässt sich Ihr ausgedientes Möbelstück zu neuem Leben erwecken.

 

In unserem Atelier polstern, beziehen und reparieren wir mit viel Geschick, handwerklichem Können und Sorgfalt antike und moderne Sitzmöbel.

Bei der Wahl der Materialien achten wir auf Qualität und Langlebigkeit. In unserem Showraum finden Sie eine Vielzahl  von modischen, strapazierfähigen, edlen Bezugstoffen, die jedem Polstermöbel seinen individuellen Charakter verleihen. Gerne nehme ich mir die Zeit, Sie umfassend und stilsicher zu beraten.

 

Ein Besuch bei mir im Atelier - zum Probesitzen oder Mitverfolgen wie der Lieblingsfauteuil entsteht - ist selbstverständlich möglich.

 

Einfach anrufen und einen Termin vereinbaren.

Traditionell Polstern oder Modern?

Polstern traditionell


Sofa

Dieses Sofa ist "durchgesessen".

Neue Jutegurten werden gespannt und Federn befestigt.

Piqur aus Rosshaar

Das Garniertuch wird mit Stichen abgenäht.

Biedermeiersofa wird neu gepolstert

Die Sitzkante muss regelmässig sein und der Form des Polstergestells folgen.


Sofa

Die Federn werden mit der Schnürung in Position gehalten.

Piqur aus Rosshaar

Die Pikur aus Rosshaar wird eingearbeitet


Federntuch

Das Federntuch wird aufgenäht.

Sofa mit Weisstuch

und mit dem Weisstuch abgedeckt.


Rosshaar

Rosshaar wird gezupft und einlasiert.

neu bezogenes Sofa

Das Sofa wird mit dem Bezugsstoff überzogen.


Polstern modern

Für moderne Sofas, Fauteuils und Stühle können Kaltschaum, Federkern, Formhaar (gummiertes, gepresstes Tierhaar) oder Federkissen in verschiedensten Kombinationen verwendet werden. Oberstes Ziel ist immer, einen möglichst guten Sitzkomfort zu erreichen.

Polstergruppe modern gepolstert mit Schaumstoff
Polstergruppe mit Schaumstoff-Polsterung

Markus Szarka Wohnhandwerk

Winkelstrasse 7a

6048 Horw

041 362 21 83

 

Werkstatt-Gebäude